7a, rue de la MarieL-6211 KonsdrefUrgence: 112

Asatz - Hilfeleistung Protection Civil

29.12.2013 géint 14:08
Läit vun éis op der Platz: 4 Stéck
Gefierer déi matt waaren: 2 Stéck
In erster Linie unterstützte die Feuerwehr die Behandlung des Patienten, bis dieser transportfähig war. Danach musste der Patient mit Hilfe der Drehleiter aus dem Haus geborgen werden.
Anschließend wurde er dem Notarzt aus der Stadt Luxemburg übergeben.
Außerderm vor Ort war der Rettungswagen aus Echternach.